Skip to content
Ulrich Meinel

Ulrich Meinel

2020-heute : Vorstandsvorsitzender des Vereins Dorf der Möglichkeiten – Zimmern e.V.

1999-heute : Unterricht im Qi Gong und Tai Chi Chuan

2006-2022 : Vorstand der MyLife (Meine Leben Stiftung)

Chronik:

2021

Tai Chi Chuan und Qi Gong Unterricht findet als kombinierter Unterricht im Dorf der Möglichkeiten – Zimmern e.V. statt

2020

Gründung des Vereins Dorf der Möglichkeiten – Zimmern e.V.

Nach 20 Jahren endet auf Grund der Corona Pandemie Auswirkungen die Selbstständigkeit der „Chen Zentrum Südwest Akademie“.

2014

Die Aktivierung der Selbstheilung durch die Auflösung von Energieblockaden mit der Kolmar-Methode findet neben Qi Gong und Tai Chi Chuan seine praktische Ergänzung.

2013

das Angebot wird verändert: Ab Januar gibt es Unterrichtsblöcke Donnerstags (Freitags nach Vereinbarung) für Einsteiger & Anfänger
Leider verlieren wir mit dem Tod von Dr. Korolev im Januar einen wunderbaren Menschen (Ruhe in Frieden lieber Aleksandr).

2012

Ich beende das Branchenbuch China Traditionen wegen einem Todesfall im März in meinem engsten Familienkreis.

Mein Internetauftritt wird neu gestaltet und erweitert.

Das Qi Gong & Chen Tai Chi Chuan Angebot wird ergänzt: Ab den Sommerferien gibt es nach Bedarf zusätzliche Unterrichtsblöcke an Samstagen für Einsteiger & Anfänger und Übungen aus der Rückenschule nach Dr. Korolev werden Teil meines Unterrichts

2011

das China Traditionen Internet Branchenbuch integriert sich in die Chen Zentrum Südwest Akademie mit seiner seit 2004 durchgeführten ehrenamtlichen Tätigkeit für interkulturelle Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland.

2010

ein neuer Programmpunkt kommt mit der Meditation (basierend auf dem Chen Familien Tai Chi Chuan) in der Arbeit der Chen Zentrum Südwest Akademie hinzu

2009

das Chen Zentrum Südwest, China Traditionen und die My Life (MeineLeben Stiftung) werden in eigenen Räumen in Zimmern o. R. zusammengeführt.

Aktivierung der Selbstheilung durch die Auflösung von Energieblockaden, Aufbau des Wissens zur Kolmar-Methode bei Herr Dr. Kolmagorov zur Nutzung der Selbstheilung durch Auflösung der Energieblockaden, Harmonisierung des menschlichen Energiesystems in Verbindung mit dem Chi Fluss und Aufbau der Selbstheilungskraft.

2008

China Traditionen, erhält einen neuen Internetauftritt. Die Funktionen für die Kunden werden dabei erweitert um: einbringen eigener Filme, Erstellung einer eigenen Internetseite und dem Shop in dem Produkte verkauft werden können.

2006

Gründung der My Life (MeineLeben Stiftung) zur weltweiten Unterstützung von Mädchen. Mit den Patenschaften werden die schwierigen Lebenssituationen von Mädchen auf den Philippinen, in Tansania und Indien verbessert. Die My Life (MeineLeben Stiftung) wird vom Chen Zentrum Südwest und China Traditionen gesponsert.

2005

Anerkennung zum ersten Ausbildungsleiter von Dietmar Stubenbaum und dessen Privatschüler. Ergänzung und Vertiefung des Wissens in Workshops mit Tu Tzongren, Chen Peishan und Chen Peiju.
Der Chen Tai Chi Chuan Unterricht im Chen Zentrum Südwest findet im kleinen Rahmen, dem Xiaojia System der Chen Familie statt.
Der Qi Gong Unterricht vom Chen Zentrum Südwest ist Entspannung und Energiearbeit in meditativer Bewegung. Die Stellungen (Zhan Zhuang), Bewegungsbilder (Chan Si Gong) und das sanfte Dehnen (Taiji Dao Yin) stammen aus dem System der Chen Familie und sind integrale Bestandteile vom Chen Tai Chi Chuan.

Mit den ersten Anfängen im Tai Chi Chuan entstand 1989 das Interesse an den gesamten Traditionen aus China. Bis heute haben sich die Verbundenheit zum praktischen Feng Shui und das Interesse an den Lebensweisheiten des Taoismus erhalten. In privatem Engagement wird dieses Wissen erweitert. Meine Vorliebe gilt hierbei den Autoren: Dr. Jes T.Y. Lim , Sarah Rossbach & Lin Yun, Richard Wilhelm, Luc Théler, Theo Fischer und den Klassikern Tao-Te-King von Lao Tse dem I Ging, den Schriften von Chuang-Tse u.a.

2004

Start des Internetkatalogs China Traditionen mit dem Fokus weltweites Adress-, Branchenbuch mit Shops, Seminaren und Medien zu den chinesischen Traditionen wie TCM | Tai Chi Chuan | Qi Gong | Feng Shui | Kung Fu | Xingyiquan | Baguazhang | Daoismus | Buddhismus | Konfuzius.

2003

Chen Stil Taijiquan Xiaojia der Familie Chen.

Das Chen Zentrum Südwest erhält angemietete Gewerberäume in Rottweil im Moker Gewerbepark. Das Angebot wird auf der eigenen Internetseite präsentiert.

1999

Mit Erhalt der offiziellen Lehrberechtigung Gründung vom Chen Zentrum Südwest. Unterricht in Villingendorf und Rottweil und bei den Volkshochschulen, Einrichtungen für die Erwachsenenbildung und Krankenkassen in den Kreisen Rottweil, Villingen und Tuttlingen.

1993

Eintritt in „Die Pagode“ von Dietmar Stubenbaum in Friedrichshafen. Chen Stil Tai Chi Chuan (Yilu und Erlu Formen vom Meister Du Yuzhi), Yilu Form und Schwert des Dajia (großer Rahmen) nach Chen Xiaowang. Ergänzung des Chen Tai Chi Chuan durch Xingyiquan.

1989

erster Kontakt zum Tai Chi Chuan (Yang Stil) am Bodensee.

Eigenvermerk:

Ulrich Meinel positioniert sich auf der Seite alternativer Heilmethoden und ist überzeugter Verfechter von Energiearbeit als ganzheitliches System. Diese verbindet Entspannung und Bewegung in Einklang von Körper, Geist und Seele mit alternativen Heilmethoden. Ich denke dass die Forschung in diesen Bereichen noch lange Zeit brauchen wird um z.Bsp. Lobbyisten der Pharmaindustrie mit stichhaltigen Studien und Ergebnissen zufriedenzustellen. Für mich eröffnet sich immer wieder die Frage: Ist das überhaupt notwendig? Reicht es nicht wenn wir fühlen wie die Anwendung alternativer Heilmethoden wie z. Bsp. Energiearbeit im Bereich Selbstheilung durch Entgiftung, Homöopathie u.a. die Krankheiten, Missstände usw. in uns verschwinden lassen? Warum stellen wir Heilung nicht ganz einfach auf den alten Spruch von Paracelsus ab:“ Wer heilt hat recht“. Für mich ist es unbestritten das auf unseren Körper, Geist und Seele weitaus mehr Kräfte und Wechselwirkungen Einfluss haben als bis heute erforscht werden konnten. Und für mich ist klar: Im Gegensatz zu vielen anderen Kulturen auf der Welt stehen wir weit hinten in der Akzeptanz dieser Energien, Kräfte und Heilmethoden, obwohl diese Ihren Ursprung in Deutschland haben (siehe Dr. C. F. S. Hahnemann „Homöopathie“oder Prof. Dr. Dr. H. Schimmel „Prinzipien für vegetative Resonanztests). Und in noch weiterer Ferne liegt der Schritt: diese Methoden auf Basis und Nutzung unserer Selbstheilungskräfte zu erforschen für uns zu erproben, zu erfühlen, zu lenken und allgemein nutzbar zu machen.

Gastheiler und -dozenten

Dr. Aleksandr Korolev

2012-2013 Gast Heiler bei Ulrich Meinel
Herr Dr. Aleksandr Korolev ist seit über 25 Jahren Spezialist für manuelle Rückentherapie und Allgemeinmediziner mit dem Schwerpunkt Neurologie. Für seine ständigen Fortbildungen ist er oft zu Gast in Japan und im Neurologischen Forschungs- und Entwicklungsinstitut in Moskau. Herr Dr. Aleksandr Korolev gibt sein Wissen an Ulrich Meinel weiter.
Die Welt hat mit Dir Aleksandr einen fantastischen Heiler und wunderbaren Menschen verloren. Die Nachricht von Deinem Tod hat mich sehr erschüttert. Danke für Alles. Dein Freund Ulrich (Jan. 2013)

Dr. Nikolay Kolmagorov

2009-heute: Gastdozent zur Kolmar-Methode bei Ulrich Meinel

Herr Dr. Nikolay Kolmagorov ist seit über 40 Jahren Spezialist für Homöopathie und Endokrinologie (innere Organe, Hormonsystem) basierend auf seiner Ausbildung als Allgemeinmediziner und Arzt der traditionellen chinesischen Medizin. In seiner Praxis in Nizhny Novgorod heilt er mit seiner Kolmar-Methode Patienten über die Auflösung ihrer Energieblockaden und den Aufbau ihrer Selbstheilungskraft. Dafür stellt er individuelle Homöopathie Präparate unter Verwendung seines Fachwissens der TCM Meridian Diagnose her, zur Selbstheilung durch die Auflösung der Energieblockaden. Herr Dr. Kolmagorov gibt seine Kolmar-Methode an Ruslana Meinel weiter.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner